Vor einem spannenden letzten Drittel in dieser Saison stehen die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther. Aktuell belegt die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz einen starken sechsten Rang. Im Idealfall kann es sogar bis Platz drei hochgehen, im schlimmsten Fall wird sich das Team am Ende auf Rang zehn wiederfinden. „Wir schauen von Spiel zu Spiel und richten da unsere ganze Konzentration auf die anstehende Aufgabe. Und die wird uns schon alles abverlangen“, betont Mutz, der am Sonntag (17 Uhr) mit seinen Mannen den direkten Konkurrenten Ahlener SG empfangen wird.

Nach zwei Siegen in Folge haben die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther mal wieder den Kürzeren gezogen. Bei der SG Menden Sauerland mussten sich die Schützlinge von Trainer Marcel Mutz nach hartem Kampf denkbar knapp mit 30:31 (15:17) geschlagen geben. „Wir haben diesmal leider nicht so ein gutes Torhüter- und Abwehrpaket gestellt. Dazu hatten wir in einer knappen Schlussphase außerdem nicht das Quäntchen Glück auf unserer Seite“, berichtete Mutz hinterher. Allerdings machte sich bei den Panthern auch das Fehlen der beiden kranken Max Weiß und Matthias Aschenbroich negativ bemerkbar.

Mit den beiden Heimsiegen über den Northeimer HC und den Abstiegskandidaten MTV Großenheidorn haben die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther nicht nur den sechsten Tabellenrang gefestigt, durch die Niederlagen der direkten Konkurrenten ist das obere Drittel auch viel näher zusammengerückt. „Wir bleiben aber dabei, dass wir auf uns schauen. Und wir wollen in erster Linie unsere Aufgaben erledigen“, erklärt Trainer Marcel Mutz, der mit seinem am Samstag (19 Uhr) beim Tabellenzehnten SG Menden Sauerland Wölfe zu Gast sein wird.

Weiter in der Erfolgsspur bleiben die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther. Gestern Abend setzte sich die von Marcel Mutz trainierte Mannschaft deutlich mit 34:26 (17:8) gegen den Abstiegskandidaten MTV Großenheidorn durch. „Trotz einiger personeller Schwierigkeiten haben die Jungs eine gute Leistung gebracht. Ich bin sehr froh, dass wir nach dem Northeim-Sieg jetzt auch diese Begegnung für uns entscheiden konnten. Schließlich hatten wir in der Hinrunde ja beide Spiele verloren“, meinte Mutz hinterher.

Freitag, 08 Februar 2019 19:52

Panther 1M: Schlusslicht zu Gast

Mit dem zweiten Heimsieg in Folge wollen die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther den sechsten Tabellenplatz festigen. „An diese Spiele in der Hinrunde haben wir keine guten Erinnerungen. Von daher sind wir wirklich froh, die erste Aufgabe am vergangenen Wochenende gemeistert zu haben“, betont Trainer Marcel Mutz nach dem 27:24-Erfolg über den Tabellennachbarn Northeimer HC. Jetzt folgt das Duell mit dem Schlusslicht MTV Großenheidorn, auch gegen diesen Gegner musste man im Hinspiel eine Niederlage einstecken.

Jahresübergreifend haben die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther schon seit drei Spielen nicht mehr gewonnen. Das ist alleine der Blick auf die nackten Zahlen. Doch die beiden Unentschieden gegen den Tabellenfünften TuS Spenge und beim Zweiten SGSH Dragons sind mehr als Achtungserfolge.

Im ersten Spiel des neuen Jahres gingen die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther leer aus. Beim souveränen Tabellenführer HSG Krefeld musste sich die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz am Ende deutlich mit 19:25 (8:11) geschlagen geben. „Das war schon schade. Wir hatten ein besseres Ergebnis durchaus verdient, doch die Chancenverwertung in der zweiten Halbzeit war alles andere als gut. Besonders in der Schlussphase haben wir zu viel liegen gelassen“, sagte Panther-Rückraumspieler Matthias Aschenbroich, der mit fünf Treffern nach langer Zeit mal wieder ein absoluter Aktivposten war.

Freitag, 25 Januar 2019 13:56

Panther 1M: Chance nur mit Topleistung

Nach der langen Weihnachtspause steht für die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther gleich wieder ein dicker Brocken auf dem Programm. Am Freitag Abend (19 Uhr) ist die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz zu Gast beim souveränen Tabellenführer HSG Krefeld. „Wir fahren da als krasser Außenseiter hin. Dennoch wollen wir die Partie so lange wie eben möglich ausgeglichen gestalten“, sagt Mutz, der mit seinem Team jetzt in der zweiwöchigen Vorbereitungsphase den Grundstein für die Rückrunde legte.  

Donnerstag, 10 Januar 2019 12:08

Panther 1M: Vorjahressplatzierung bestätigen

Mit 21:13-Punkten haben sich die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther auch in dieser Saison wieder im vorderen Mittelfeld positioniert und für viele positive Ergebnisse gesorgt. Eine weitere Erfolgsmeldung war vor kurzem die Vertragsverlängerung mit Trainer Marcel Mutz. Der Bergische Volksbote unterhielt sich mit dem Übungsleiter über die weiteren Perspektiven bei den Panthern. 

Wie schon im Hinspiel trennten sich die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther Unentschieden vom Tabellenzweiten SGSH Dragons. Die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz erkämpfte sich im sauerländischen Halver ein beeindruckendes 22:22 (12:10)-Remis und geht mit einem weiteren super Erlebnis in die Winterpause. „Die Mannschaft hat noch einmal Herausragendes geleistet. Gerade im Abwehrbereich haben die Jungs alles investiert“, freute sich Mutz über den nicht unbedingt eingeplanten Punkt.

Freitag, 14 Dezember 2018 13:44

Panther 1M: Start der Rückrunde

Die Saison begann aus Sicht der Bergischen Panther mit einem Paukenschlag. Zum Auftakt trennten sich die Drittliga-Handballer vom heutigen Tabellenzweiten SGSH Dragons überraschend 26:26-Unentschieden. Am vergangenen Sonntag beendete die von Marcel Mutz trainierte Mannschaft die Hinrunde mit einem 24:24-Remis gegen den Vierten TuS Spenge.

Montag, 10 Dezember 2018 18:14

Panther 1M: Zum Remis gerettet

Zum Abschluss der Hinrunde kamen die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther zum zweiten Unentschieden in dieser Saison. Vom Tabellennachbarn TuS Spenge trennten sich die Panther in Wermelskirchen 24:24 (11:12)-Unentschieden und verteidigten damit den fünften Tabellenrang.

Donnerstag, 06 Dezember 2018 19:12

Panther 1M: Spitzenspiel zum Hinrundenabschluss

Zum Abschluss der Hinrunde steht für die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther noch einmal ein absolutes Spitzenspiel auf dem Programm. Am Sonntag (17 Uhr) empfangen die Schützlinge von Trainer Marcel Mutz zum zweiten Mal in dieser Saison in Wermelskirchen den starken Aufsteiger und derzeitigen Tabellenvierten TuS Spenge. „Wir wollen noch einmal alles raushauen und unbedingt die beiden Punkte bei uns behalten. Allerdings wird das eine ganz unangenehme Aufgabe, denn die Ostwestfalen stehen auch vollkommen verdient so weit vorne in der Tabelle“, betont Mutz, der nur in den höchsten Tönen von dem Liga-Neuling spricht.

Die Vorzeichen für die Begegnung beim Team HandbALL Lippe II waren alles andere als rosig für die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther. Doch die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz trotzte den Bedingungen und fuhr einen letztlich ungefährdeten 28:22 (16:9)-Erfolg ein. „Kurzfristig fielen neben Torhüter Max Conzen auch noch Bastien Arnaud und Max Adams mit Grippe aus. Meine Mannschaft musste sehr eng zusammenrücken, hat diese Aufgabe aber mit Bravour gemeistert“, freute sich Mutz über den neunten Saisonsieg. Damit haben die Panther nicht nur den fünften Tabellenrang gefestigt, gleichzeitig legte das Team auch die perfekte Grundlage für den anschließenden Mannschaftsabend.

Freitag, 30 November 2018 11:20

Panther 1M: Beide Torhüter erkrankt

Mit dem knappen 27:26-Sieg zu Hause gegen den Abstiegskandidaten SG VTB/Altjührden haben die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther schon die Punkte 16 und 17 eingefahren und damit den fünften Rang verteidigt. „Wir wollen jetzt natürlich unbedingt nachlegen, doch wir stehen vor einer ganz schweren Aufgabe“, sagt Trainer Marcel Mutz  vor dem Auswärtsspiel am Samstag (18 Uhr) beim Team HandbALL Lippe II.

Montag, 26 November 2018 10:48

Panther 1M: Zum Sieg gezittert

Wichtige Punkte fuhren am gestrigen Abend die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther ein. In Wermelskirchen setzte sich die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz denkbar knapp mit 27:26 (14:10) gegen den Aufsteiger SG VTB/Altjührden durch und festigte damit den Platz im vorderen Mittelfeld. „Wir mussten am Ende aber noch einmal zittern, was nicht hätte sein müssen“, betonte Mutz nach einer Nerven aufreibenden Schlussphase.

Montag, 19 November 2018 15:31

Spitzenhandball zurück in Wermelskirchen

Spiel der 3.Liga Mannschaft der Bergische Panther in der Schwanen Halle Wermelskirchen 17 Uhr.

Wenige Sekunden vor dem Ende rannten Bastien Arnaud und Max Weiß schnell mit dem Ball nach vorne, wollten um jeden Preis den Ausgleich erzielen. Dem Kreisläufer-Duo der Bergischen Panther fehlte beim finalen Angriffsversuch jedoch die Unterstützung der restlichen Mannschaft und so wurde der Ball vertendelt. Überraschend unterlagen die Drittliga-Handballer beim Abstiegskandidaten TuS Volmetal mit 29:30 (14:12) und verpassten damit den Sprung auf Rang vier. „Wir haben über weite Strecken ordentlich bis gut gespielt. Nur wie schon so häufig in dieser Saison haben wir zu viele gute Gelegenheiten nicht nutzen können“, berichtete Trainer Marcel Mutz.

Donnerstag, 15 November 2018 18:58

Panther 1M: Sechs Siege aus sieben Spielen

Mit sechs Siegen aus den letzten sieben Partien haben sich die Handballer der Bergischen Panther in der Tabelle weit nach vorne gearbeitet. Von zwischenzeitlichen Zweifeln beim Drittligisten kann schon lange keine Rede mehr sein, die Mannschaft agiert wieder ähnlich stark zu den Leistungen in der Vorsaison. „Hinzu kam natürlich die letzte freie Woche, die wir perfekt zur Regeneration nutzen konnten“, berichtet Trainer Marcel Mutz.

Nach der deutlichen Niederlage beim Nachbarn Leichlinger TV vor zwei Wochen feierten die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther nicht nur wieder den zweiten Sieg in Folge, die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz präsentierte sich dazu in allen Bereichen extrem verbessert. „Wir können mit diesem Auftritt sehr zufrieden sein und haben unsere kleine Durststrecke schnell überwunden“, betonte Mutz nach dem klaren 33:26 (21:13)-Heimsieg über den Longericher SC.

Mit dem knappen 26:25-Sieg beim abgeschlagenen Schlusslicht SG Langenfeld haben die Handballer der Bergischen Panther zumindest vom Ergebnis her wieder die Kurve bekommen. „Die Leistung war alles andere als berauschend. Immerhin haben wir schon wieder im Abwehrbereich wesentlich sicherer gestanden“, erklärt Trainer Marcel Mutz. Schon am Freitagabend (20 Uhr) empfangen die Panther den Tabellenneunten Longericher SC zum nächsten Nachbarschaftsduell.

Sonntag, 28 Oktober 2018 23:17

Panther 1M: Nur eine Führung beim Derbysieg

Das gute Pferd springt knapp. Unter dieser Rubrik lässt sich die Auswärtspartie der Bergischen Panther einordnen. Die Drittliga-Handballer um Trainer Marcel Mutz taten sich beim Schlusslicht SG Langenfeld lange Zeit sehr schwer und kamen erst am Ende zu einem knappen wie glücklichen 26:25 (12:13)-Erfolg. „Wir haben nur ein einziges Mal geführt und das war beim Schlusspfiff. Von daher können wir diese Leistung und das Ergebnis schon einordnen und wissen, dass wir sehr froh über die beiden Punkte sein müssen“, betonte Mutz hinterher sichtlich erleichtert.

Freitag, 26 Oktober 2018 13:17

Panther 1M: Nach dem Derby ist vor dem Derby

Nach dem Derby ist vor dem Derby. Die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther sind nur eine Woche nach dem Nachbarschaftsduell beim Leichlinger TV nun schon wieder in einem Lokalvergleich gefordert, am Samstag (19.30 Uhr) geht es zum Schlusslicht SG Langenfeld. „Wir müssen die vergangene Partie schnellstmöglich hinter uns lassen. Da ist vieles nicht gut gelaufen und ich hoffe, dass sich meine Mannschaft wieder deutlich gefestigter präsentieren wird“, erklärt Trainer Marcel Mutz, der die klare 24:35-Pleite intensiv aufarbeitete. Insgesamt habe sein Team viel zu viele einfache Fehler gemacht und dem favorisierten Kontrahenten damit die Punkte deutlich zu leicht überlassen.

LTV-Trainer Lars Hepp freute sich über eine starke Leistung seiner Mannschaft und einen verdienten Sieg, Marcel Mutz konnte die Niederlage seiner Panther akzeptieren. Das Drittligaduell zwischen dem Leichlinger TV und der HSG Bergische Panther fand am Freitagabend mit einem 35:24 (20:14) für den Gastgeber einen klaren Sieger.

Auf dieses Duell freut man sich in Leichlingen und Burscheid immer ganz besonders. Am morgigen Freitag kommt es um 20 Uhr im Ostermann Forum in Leichlingen zum dritten Aufeinandertreffen der Pirates und der Panther, seitdem die Burscheider in die dritte Liga aufgestiegen sind.

Montag, 15 Oktober 2018 09:54

Panther 1M: Vierter Sieg in Folge

Weiter in der Erfolgsspur bleiben die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther, die gestern Abend den vierten Sieg nacheinander feierten. Zu Hause setzte sich die von Marcel Mutz trainierte Mannschaft gegen den Tabellennachbarn TSV GWD Minden II nach hartem Kampf mit 25:22 (14:11) durch und steht mittlerweile wieder mit 11:7-Punkten glänzend da.

Drei Siege innerhalb von nur sechs Tagen haben positive Spuren bei den Drittliga-Handballern der Panther hinterlassen. Viele Zweifel haben sich verflüchtigt und die Brust ist auch wieder wesentlich breiter geworden. Die Reserve des TSV GWD Minden kann allerdings eine noch bessere Bilanz vorlegen. Den beiden Niederlagen zum Auftakt ließ der aktuelle Tabellenvierte fünf Siege folgen. Darunter zwei beeindruckende Kantersiege gegen den MTV Großenheidorn und die SG Langenfeld sowie ein klares 31:26 gegen die Spitzenmannschaft des Leichlinger TV.

Sonntag, 07 Oktober 2018 21:26

Panther 1M: Perfekte Woche mit sechs Punkten

Auf die perfekte Woche blicken die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther zurück. Die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz feierte nach den Siegen gegen die SG Menden Sauerland Wölfe und den VfL Gummersbach II bei der stark gestarteten Ahlener SG einen 27:25 (14:10)-Erfolg und setzte damit auch in der Tabelle den Aufwärtstrend fort. Durch die sechs Zähler in den vergangenen sechs Tagen wurde das Konto auf jetzt gute 9:7-Punkte aufgestockt. „Wir sind natürlich alle überglücklich, dass wir diese Begegnung hier auch noch gewonnen haben“, sagte Mutz, der einmal mehr die gesamte Teamleistung in den Vordergrund stellte.

Donnerstag, 04 Oktober 2018 21:51

Panther 1M: Starker Auftritt gegen Gummersbach II

Mit dem zweiten Sieg innerhalb von nur vier Tagen haben sich die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther wieder freigeschwommen und das Punktekonto auf 7:7-Zähler ausgleichen können. Nach dem 36:30-Heimsieg über die SG Menden Sauerland Wölfe ließ die von Marcel Mutz trainierte Mannschaft nun vor rund 300 Zuschauern einen deutlichen 34:26 (19:14)-Heimsieg über den VfL Gummersbach II folgen.

Sonntag, 30 September 2018 23:07

Panther 1M: Überzeugende Vorstellung

Nach drei Niederlagen in Folge haben die Handballer der Bergischen Panther den Abwärtstrend endlich stoppen und ganz wichtige Punkte einsammeln können. Gestern Abend feierte die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz in der dritten Liga einen klaren 36:30 (20:13)-Heimsieg über die SG Menden Sauerland Wölfe und sicherte sich damit die Punkte vier und fünf in dieser Runde. „Wir sind alle extrem erleichtert. Die Mannschaft hat heute eine tolle Antwort auf die letzten schwachen Leistungen gegeben“, betonte Mutz, der vor allem mit der kämpferischen Note sehr zufrieden war.

facebook_page_plugin