Nach der erfolgreichen Umsetzung des Hygienekonzeptes bei der Saisoneröffnung ist ein erster Schritt in Richtung Normalität getan. Jetzt geht es darum diesen Weg weiter zu beschreiten, um auch die finanzielle Situation in dieser für alle Vereine schwierigen Zeiten mit neuen Strategien erfolgreich zu gestalten.

 

 

Die Generalprobe ist geglückt! Bei der ersten Veranstaltung mit Zuschauern seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie vor rund sechs Monaten im Rahmen ihrer offiziellen Saisoneröffnung durften sich die Bergischen Panther über eine rundum gelungene Veranstaltung freuen.

Fast sechs Monate nach den letzten regulären Spielen steigt am kommenden Sonntag ab 13 Uhr in der hilgener Max-Siebold-Halle mit der offiziellen Saisoneröffnung der Bergischen Panther wieder ein Event mit Zuschauern.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie ist eine Datenerfassung und Speicherung auch beim Besuch von Sportveranstaltungen weiterhin zwingend vorgeschrieben. Eine digitale Erfassung ist kontaktlos, unkompliziert, zeitsparend und sicher.

Nach einer zehntägigen Trainingspause geht es ab heute für die Drittligaherren der Bergischen Panther in die zweite Testphase auf die in sechs Wochen mit der Heimpartie gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden beginnende Saison.