Freitag, 08 Februar 2019 19:52

Panther 1M: Schlusslicht zu Gast

Mit dem zweiten Heimsieg in Folge wollen die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther den sechsten Tabellenplatz festigen. „An diese Spiele in der Hinrunde haben wir keine guten Erinnerungen. Von daher sind wir wirklich froh, die erste Aufgabe am vergangenen Wochenende gemeistert zu haben“, betont Trainer Marcel Mutz nach dem 27:24-Erfolg über den Tabellennachbarn Northeimer HC. Jetzt folgt das Duell mit dem Schlusslicht MTV Großenheidorn, auch gegen diesen Gegner musste man im Hinspiel eine Niederlage einstecken.

Freitag, 08 Februar 2019 19:50

Panther 2M: Trotzreaktion gefordert

Der Enttäuschung über den unnötigen Punktverlust beim Schlusslicht Haaner TV wirkte auch noch unter der Woche bei den Verbandsliga-Handballern der Bergischen Panther II nach. „Ich kann meinen Jungs aber keinen Vorwurf machen. Wir sind von den Schiedsrichtern eindeutig benachteiligt worden, was auch neutrale Beobachter von außen bestätigt haben. Ich hoffe, dass wir jetzt eine Trotzreaktion zeigen werden“, meint Trainer Frank Berblinger vor dem nächsten Spitzenspiel.

Die Landesligamannschaften der Bergischen Panther sind aktuell nicht vom Erfolg verwöhnt. Die Männer kassierten drei Niederlagen in Folge und auch die Frauen blieben trotz Favoritenrolle zuletzt zweimal ohne Sieg.

Freitag, 08 Februar 2019 19:43

Panther 4M: Punkte sind diesmal möglich

Die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther haben in dieser Saison eine ganz genaue Idee davon, bei welchen Mannschaften sie Punkte einplanen können und bei welchen nicht. Mit den meisten Teams können die Panther mit ihrer zusammengewürfelten Mannschaft nicht mithalten, andere stehen aber auf dem Speiseplan der Raubkatzen.

Trainer Frank Berblinger war auch noch Stunden nach dem Spiel beim abgeschlagenen Schlusslicht Haaner TV außer sich vor Wut. Die Verbandsliga-Handballer der Bergischen Panther II kamen beim Abstiegskandidaten in Haan nicht über ein mageres 25:25 (12:10)-Unentschieden hinaus.

Montag, 04 Februar 2019 18:52

Panther 1F: Endlich positives Punktekonto

Am Sonntagabend gelang den Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther ein Befreiungsschlag. Das 43:22 (23:12) beim SV Wipperfürth war jahresübergreifend bereits der vierte Sieg in Folge. Mit ihm verschaffte sich die Mannschaft von Denis Jörgens und André Klesper endlich ein positives Punktekonto.

Sonntag, 03 Februar 2019 21:04

Panther 5M: Was lange währt...

Am Samstagabend holte "Die Fünfte" gegen den Lüttringhauser TV 2M, der vor Spielbeginn noch den ersten Tabellenplatz belegte, den ersten Saisonsieg.

Sonntag, 03 Februar 2019 18:52

Panther 2F: Wieder kein Sieg

Zweimal innerhalb von vier Tagen waren die Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther als Favorit ins Spiel gegangen – zweimal blieb die Mannschaft der Trainer Lennart Hein und Verena Braumann ohne Sieg. Während man am Donnerstag im Nachholspiel wenigstens noch einen Punkt gegen die DJK Styrum retten konnte, gab es am Sonntagnachmittag beim SC Bayer 05 Uerdingen mit 18:21 (9:10) eine durchaus vermeidbare Niederlage.

Sonntag, 03 Februar 2019 18:51

Panther 3M: Niederlage mit dünnem Kader

Die Partie bei der HSG Rade/Herbeck stand für die Landesligahandballer der Bergischen Panther unter keinen guten Voraussetzungen. Zahlreiche Leistungsträger fehlten, kurzfristig fielen am Samstagabend auch noch die erkrankten Felix Brölsch und Jan Scheel aus. Glücklicherweise konnte man mit Yannik Faust und Daniel Blum zwei Spieler aus der Verbandsligamannschaft aufbieten und so eine spielfähige Mannschaft stellen.

Sonntag, 03 Februar 2019 18:50

Panther 4M: Viel Pech gegen Langenfeld

Nur ganz knapp schrammten die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther am Samstagabend an einer Überraschung vorbei. Die Mannschaft von Trainer Jochen Lorenz unterlag der SG Langenfeld III unglücklich mit 22:23 (7:8) und hatte eigentlich einen Punkt mehr als verdient gehabt.

Freitag, 01 Februar 2019 19:16

Panther 2F: Remis war gefühlt zuwenig

Punktverlust oder Punktgewinn? Am Ende überwog bei den Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther am Donnerstagabend nach dem 26:26 (16:13)-Remis im Nachholspiel gegen die DJK Styrum 06 die Enttäuschung.

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen