Donnerstag, 07 März 2019 22:45

Panther 1M: Gegen die Mannschaft der Stunde

Vor einer ganz schweren Aufgabe stehen die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther an diesem Wochenende. Am Samstag (19 Uhr) sind die Schützlinge von Trainer Marcel Mutz zu Gast beim Tabellendritten TSV GWD Minden II. Die Ostwestfalen sind unbestritten die Mannschaft der Stunde, fast schon sensationell belegt die von Moritz Schäpsmeier trainierte Bundesliga-Reserve den dritten Tabellenrang. „Das ist wirklich beeindruckend, wie sich dieses Team im bisherigen Saisonverlauf entwickelt hat. Das ist eine der besten Mannschaften der gesamten Liga“, betont Mutz, der seine eigene Truppe vor einer ganz unangenehmen Aufgabe sieht.

Donnerstag, 07 März 2019 22:44

Panther 2M: Großer Favorit

Beim Vorletzten DJK VfR Mülheim Saarn gehen die Verbandsliga-Handballer der Bergischen Panther II am Sonntag Vormittag (11.30 Uhr) als großer Favorit an den Start. „Das haben wir in dieser Saison aber jetzt schon etliche Male gehabt, dass wir auswärts bei einem vermeintlichen Kellerkind locker leicht die Punkte einsammeln können“, betont Trainer Frank Berblinger, der vor einer Unterschätzung des Gegners warnt.

Donnerstag, 07 März 2019 22:43

Panther 1F: Kampf gegen die Enttäuschung

Dem enttäuschenden achten Platz in der Tabelle folgte am Karnevalswochenende das Aus im Niederrhein-Pokal. Die Saison der Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther läuft nach der tollen Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr überhaupt nicht nach Plan.

Donnerstag, 07 März 2019 22:41

Panther 2F: Spielverlegung abgelehnt

Am liebsten würden die Landesligaspielerinnen der Bergischen Panther die Spielpause um eine Woche verlängern. Auf Grund zahlreicher Verletzungsausfälle, sowie privater und beruflicher Verpflichtungen, hatte man die TG 81 Düsseldorf um eine Spielverlegung gebeten.

Am vergangenen Spieltag haben die Landesligahandballer der Bergischen Panther einen ganz wichtigen Erfolg gegen Mettmann-Sport II gefeiert und damit die Negativserie von sechs Spielen ohne Sieg beendet.

Donnerstag, 07 März 2019 22:38

Panther 4M: Punkte unwahrscheinlich

Mit dem Remis im Derby gegen den Witzheldener TV konnten die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther genau wie in der Hinrunde ihre Niederlagenserie beenden. Der Punkt war allerdings nicht genug, um die Mannschaft von Trainer Jochen Lorenz von ihren Abstiegssorgen zu befreien

Hunderte feierten in Burscheid den Karneval. In den Turnhallen tanzten die Jecken bis in die Morgenstunden.Draußen regnete es in Strömen, doch in der Turnhalle am Weidenweg und in der Pulvermacherhalle kochten die Sääle. Wie herrlich jeck die Handballer der Bergischen Panther sind, das zeigte sich am Samstagabend, als in der Hugo-Pulvermacher-Halle an der Jahnstraße zum traditionellen Kostümball eingeladen wurde.

Seit Karnevalssamstag ist die Saison für die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther eine Spielzeit zum Vergessen geworden. Nachdem es für den Vizemeister schon in der Meisterschaft nicht läuft, folgte nun am Samstag das Aus im Niederrheinpokal.

In der dritten Pokalrunde des Handballverbands Niederrhein (HVN) treffen die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther am Samstag (16 Uhr, Schulberghalle) auf den Ligakonkurrenten Rheydter TV.


Dienstag, 26 Februar 2019 11:24

Panther 1M: Alles unter Kontrolle

Ein hartes Stück Arbeit war die gestrige Partie gegen den Tabellennachbarn Ahlener SG. Die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther meisterten aber diese Aufgabe und setzten sich wie schon im Hinspiel durch. Am Ende stand ein knapper 28:27 (19:13)-Heimsieg zu Buche, die Mannschaft um Trainer Marcel Mutz liegt damit weiter auf Rang sechs in Lauerstellung zu den vorderen Rängen. „Am Ende ist uns ein wenig der Sprit ausgegangen. Die Partie hätte nicht mehr länger dauern dürfen“, meinte Mutz hinterher. Allerdings führten die Panther bereits mit 28:24 zweieinhalb Minuten vor dem Ende und in den letzten Angriff bescherte man den Münsterländern noch eine Ergebniskosmetik.

Einen überraschend deutlichen 32:21 (16:13)-Heimsieg feierten die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther am Sonntag gegen den Tabellenzweiten TV Biefang. Den Gegner hatte Panther-Trainer Denis Jörgens im Vorfeld als sehr unangenehm beschrieben, in den letzten beiden Jahren gelang Panthern kein Sieg gegen Biefang, das Hinspiel ging mit 27:32 verloren.

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen