Montag, 18 März 2019 09:30

Panther 2M: Kantersieg gegen Haan

Schwer vorstellbar waren die Ereignisse aus dem Hinspiel. Am Sonntag Abend setzten sich die Verbandsliga-Handballer der Bergischen Panther II gegen den Abstiegskandidaten DJK Unitas Haan II mit 32:15 (13:9) durch und revanchierten sich damit eindrucksvoll für das erste Aufeinandertreffen, welches mit 23:24 verloren ging.

Die Handballer der Bergischen Panther haben es endlich geschafft. Mit 31:26 (10:11) besiegte die Mannschaft von Trainer Marcel Mutz am Freitagabend den Ortsrivalen Leichlinger TV zum ersten Mal in einem Drittligaspiel. „Wir haben sehr nervös begonnen und sicher auch nicht unser bestes Saisonspiel gemacht. Am Ende stehen aber zwei Pluspunkte und ein verdienter Sieg“ freute sich Panther-Trainer Marcel Mutz.

Sonntag, 17 März 2019 19:07

Panther 1F: Wieder nur ein Punkt

Für die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther reichte es erneut nur zu einem Unentschieden. Die Mannschaft von Denis Jörgens und André Klesper kam gegen den abstiegsbedrohten Neusser HV nicht über ein 28:28 (17:14) hinaus.

Die Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther können aufatmen. Am Sonntag siegte die Mannschaft von Lennart Hein und Verena Braumann gegen den Neusser HV II mit 33:30 (14:14). Mit nun zehn Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz bei noch 12 zu vergebenen Punkten ist der Klassenerhalt so gut wie sicher.

Sonntag, 17 März 2019 19:06

Panther 3: Höchster Saisonsieg

Die Landesligahandballer der Bergischen Panther haben am Samstag ihre Pflichtaufgabe souverän erfüllt. Gegen das punktlosen Schlusslicht SSG/HSV Wuppertal siegte die Mannschaft Trainer Boris Komuczki deutlich mit 29:13 (14:7).

Die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther bleiben in der Rückrunde weiter sieglos und deshalb in akuter Abstiegsgefahr. Die Mannschaft von Trainer Jochen Lorenz unterlag beim TSV Aufderhöhe III am Samstag mit 23:27 (13:14).

Heute waren unsere C-Mädchen beim TB Wülfrath zu Gast. Auch im drittletzten Spiel der laufenden Saison war ein Sieg Pflicht, um den Titel zu gewinnen. Dass die Gastgeber hier nicht kampflos mitspielen würden, war zu erwarten. Was nicht zu erwarten war und im Jugendhandball auch nichts zu suchen hat, war jedoch die übertriebene Härte, mit der der Gegner insbesondere in der zweiten Halbzeit zu Werke ging.

Es gibt im Handball viele normale Meisterschaftsspiele und es gibt immer ein paar ganz besondere Duelle. Lokalderbys gehören unumstritten in die zweite Kategorie. Oberflächlich geht es wie in jeder anderen Partie lediglich um zwei Punkte. Und Trainer sind Meister darin, dies im Vorfeld auch genauso lapidar darzustellen, um so auf die Euphoriebremse zu treten. Marcel Mutz von den Bergischen Panthern und Lars Hepp vom Leichlinger TV sind in dieser Beziehung keine Ausnahmen.

Donnerstag, 14 März 2019 19:06

Panther 2M: Kampf um die Vizemeisterschaft

Im besten Fall kann es für die Verbandsliga-Handballer der Bergischen Panther II in dieser Saison noch auf den zweiten Rang gehen. Derzeit liegt die von Frank Berblinger trainierte Mannschaft nur einen Zähler hinter dem TuS Lintorf, der im Moment Rang zwei belegt.

Der Punktgewinn gegen den TV Lobberich am vergangenen Spieltag war ein Schritt in die richtige Richtung, aber für eine Entwarnung im Kampf gegen den Abstieg war das für die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther noch zu wenig.

Mit dem Erfolg vom vergangenen Wochenende haben sich die Landesligaspielerinnen der Bergischen Panther ins obere Tabellenmittelfeld vorgeschoben. Punktgleich dahinter steht der Neusser HV II als kommender Gegner (Sonntag, 12.30 Uhr, Max-Siebold-Halle) der Mannschaft von Lennart Hein und Verena Braumann.

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen