Freitag, 08 Februar 2019 19:52

Panther 1M: Schlusslicht zu Gast

Mit dem zweiten Heimsieg in Folge wollen die Drittliga-Handballer der Bergischen Panther den sechsten Tabellenplatz festigen. „An diese Spiele in der Hinrunde haben wir keine guten Erinnerungen. Von daher sind wir wirklich froh, die erste Aufgabe am vergangenen Wochenende gemeistert zu haben“, betont Trainer Marcel Mutz nach dem 27:24-Erfolg über den Tabellennachbarn Northeimer HC. Jetzt folgt das Duell mit dem Schlusslicht MTV Großenheidorn, auch gegen diesen Gegner musste man im Hinspiel eine Niederlage einstecken.

Von Lars Hepp (Quelle: Bergischer Volksbote)

In der Hinrunde mussten sich die Panther sowohl dem NHC als auch dem MTV Großenheidorn geschlagen geben, damals hing danach der Haussegen ein wenig schief. Am Sonntag (17 Uhr) kommt nun das aktuelle Schlusslicht in die Hilgener Max-Siebold Halle und wird mit allen Mitteln gegen den drohenden Abstieg kämpfen. „Wir wissen sehr genau, was uns da erwarten wird. Und wir wollen gerade in kämpferischer Hinsicht alles abrufen und uns zudem spielerisch wieder steigern“, sagt der Coach, der dennoch einigen Respekt vor dem Herausforderer hat.

Die Mannschaft aus dem südlichen Niedersachsen stieg erst vor dieser Runde in die dritte Liga auf und brachte gerade zu Hause gute Leistungen. Allerdings muss der MTV jetzt aufpassen, dass man nicht frühzeitig den Anschluss zum rettenden Ufer verliert. Fünf Punkte beträgt der Rückstand auf Rang 13 und das Team von Trainer Marc Siegesmund wird sich in der Rückrunde erheblich steigern müssen, um nicht direkt wieder in die Oberliga zurück zu müssen.

Weiterhin ausfallen wird Linksaußen Sven Jesussek nach überstandener Schulter-Operation. Eine Rückkehr des Flügelflitzers wird aber noch eine Zeit lang dauern. Torjäger Jens-Peter Reinarz wird aus dem Rückraum nach Außen ausweichen und die Lücke mit seiner ganzen Erfahrung hervorragend schließen können. Aktuell plagen sich einzelne Akteure noch mit grippalen Symptomen herum, fürs Wochenende rechnet Mutz aber dennoch mit einem voll einsatzfähigen Kader.

facebook_page_plugin