Sonntag, 06 Oktober 2019 12:43

B1 Jungs: Zittersieg gegen den Haaner TV

Am Samstagabend  stand für die Jungs das nächste Heimspiel auf dem Programm. Gegen den Haaner TV blieb es lange Zeit spannend, am Ende setzten sich die Panther knapp mit 30:29 (17:15) durch.

In der Anfangsphase legten beide Mannschaften im Angriff ein hohes Tempo vor, es entwickelte sich ein schneller Schlagabtausch. Der Abwehr der Panther fehlte oft der richtige Zugriff, so dass die Gäste ein ums andere Mal abräumten und vor allem über die Außenpositionen zahlreiche Tore erzielten. Doch auch die Panther ließen den Ball, klug angeführt von Necki auf der Mitte, gut laufen. Ein Sonderlob verdiente sich in der ersten Halbzeit Ben, der von acht Versuchen achtmal einnetzte. 

Der Fokus in Halbzeit zwei sollte dann vor allem stärker auf der Abwehr liegen. Das gelang zunächst auch ganz gut und die Jungs lagen immer wieder mit drei Toren in Front. Doch dann kam ein Bruch ins Pantherspiel. Die Jungs verloren vorne durch Unkonzentriertheiten viele Bälle und scheiterten zu oft am gegnerischen Torwart. Haan nutzte das für sich, glich zunächst zum 27:27 aus und ging anschließend sogar in Führung. 

In dieser Phase bewies vor allem Jos Nervenstärke, tankte sich zweimal schön durch die Abwehr der Gäste und brachte seine Mannschaft 17 Sekunden vor Schluss erneut in Führung. Der gegnerische Trainer nahm noch eine Auszeit, doch den letzten Wurf konnte die Pantherabwehr blocken. 

Schön ist, dass Samuel nach langer Verletzungspause sein erstes Spiel im Panther-Trikot absolvierte und direkt sein erstes Tor erzielte. Ein großer Dank geht an die Jungs aus der B2, die uns in dieser Saison tatkräftig unterstützen. 

Für die Panther spielten: Merten (23P.), Heu; Arndt (1), Hilverkus (6), Klein, Lock (4), Remmel (4), Romas (6), Schütte, Vornehm (8) und Wickert (1)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen