Freitag, 03 Mai 2019 20:26

Panther 2F: Pantherinnen wollen Sieg in bedeutungslosem Spiel

Die Endplatzierung steht für Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther bereits fest. Egal wie das letzte Spiel bei der DJK Styrum am Sonntag (13.45 Uhr, Von-Der-Tann-Straße, Mülheim/Ruhr) ausgeht, die Mannschaft von Lennart Hein und Verena Braumann wird die Saison auf dem siebten Rang mit einem positiven Punktekonto beenden.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Trotz drei Niederlagen in Folge hat auch Styrum den Klassenerhalt geschafft, sodass die Begegnung bedeutungslos geworden ist. Die Pantherinnen nehmen aber als Ansporn, dass sie die schlechte Leistung beim 26:26-Remis aus dem Hinspiel mit einem souveränen Sieg vergessen machen wollen.

Fehlen wird auf Seiten der Gäste nur die verletzte Svenja Klaes. Nina Schulz kehrt in den Kader zurück.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.