Sonntag, 03 Februar 2019 18:52

Panther 2F: Wieder kein Sieg

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zweimal innerhalb von vier Tagen waren die Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther als Favorit ins Spiel gegangen – zweimal blieb die Mannschaft der Trainer Lennart Hein und Verena Braumann ohne Sieg. Während man am Donnerstag im Nachholspiel wenigstens noch einen Punkt gegen die DJK Styrum retten konnte, gab es am Sonntagnachmittag beim SC Bayer 05 Uerdingen mit 18:21 (9:10) eine durchaus vermeidbare Niederlage.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Die erste Hypothek war bereits, dass die Pantherinnen ohne die verhinderte Leistungsträgerin und Haupttorschützin Celine Haldenwang antreten mussten. Die 6:0-Abwehr stand jedoch sehr gut, da aber im Angriff die Ideen fehlten, und die Fehlwurfquote von den Außenpositionen zu hoch war, entwickelte sich ein torarmes Spiel.

Die Pantherinnen gingen 2:0 (4.) in Führung, lagen aber kurze Zeit später mit 2:3 (8.) in Rückstand. Fortan hatten die Gastgeberinnen leichte Vorteile. Bis auf 17:12 (43.) konnten sie den Vorsprung ausbauen. Aber die Pantherinnen gaben sich noch nicht geschlagen und verkürzten 90 Sekunden vor Schluss auf 20:18. Trotz aller Bemühungen gelang ihnen aber der Anschlusstreffer nicht mehr.

Panther: Menz; Schulz (11/6), Kappenstein (3), S. Müller, Engeln, Klaes, Wingender (alle 1), Eisenkopf, Zell, Meister, La. Hartmann, Bergmann, Jäger

Gelesen 512 mal Letzte Änderung am Sonntag, 03 Februar 2019 21:40
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen