Montag, 11 Februar 2019 09:48

Panther 4M: Dämpfer für die Stimmung

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die gute Stimmung hat bei den Bezirksligahandballern der Bergischen Panther einen kleinen Dämpfer bekommen. Im vergangenen Jahr war die Mannschaft von Trainer Jochen Lorenz mit den zehn Punkten aus der Hinrunde noch zufrieden, in diesem Jahr kassierte man aber bereits drei Niederlagen gegen durchaus schlagbare Gegner.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Am Samstag unterlagen die Panther beim HC Wermelskirchen II mit 19:25 (12:12). Das Problem war wieder einmal die komplett neu zusammengestellte Mannschaft. Da viele der etatmäßigen Spieler ausfielen, standen diesmal mit Timo Adams, Bence Mauritz und Knut Niegetiet und Lennart Klewinghaus zwar vier Spieler aus höherklassigen Panther-Teams im Kader, am Ende fehlte aber die Abstimmung. Lief es bis zur Pause noch gut, so kam nach dem Seitenwechsel Sand ins Angriffsgetriebe. Fehlende Abstimmung und unüberlegte Einzelaktionen nutzte der HCW zu Gegenstoßtoren. Am Ende gingen die Panther hohes Risiko und öffneten ihre Abwehr, so fiel die Niederlage etwas zu hoch aus.

Panther: Lemke; Adams (6), B. Mauritz (3), Klewinghaus (3/1), Niegetiet (2), Lagotzky, M. Fischer, Gwosdz, T. Glasow, Magnus (alle 1), M. Glasow, Schächinger

Gelesen 231 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen