Freitag, 08 Februar 2019 19:43

Panther 4M: Punkte sind diesmal möglich

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther haben in dieser Saison eine ganz genaue Idee davon, bei welchen Mannschaften sie Punkte einplanen können und bei welchen nicht. Mit den meisten Teams können die Panther mit ihrer zusammengewürfelten Mannschaft nicht mithalten, andere stehen aber auf dem Speiseplan der Raubkatzen.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Die Rechnung von Trainer Jochen Lorenz ist gut aufgegangen. Die Ausbeute von zehn Pluspunkten ist bisher für den angestrebten Klassenerhalt ausreichend.

Der kommende Gegner HC Wermelskirchen II (Samstag, 19 Uhr, Schwanenhalle, Wermelskirchen) gehört für Lorenz zu den schlagbaren Teams. Im Hinspiel gab es eine unglückliche 24:27-Niederlage, als die Panther ihren einzigen Torhüter Nick Jörgens durch einen Platzverweis verloren und 20 Minuten mit einem Feldspieler im Tor auskommen mussten.

Diesmal wird es von Beginn an personelle Engpässe geben, da einige der etatmäßigen Spieler im Skiurlaub sind und einige der A-Jugendlichen keine Zeit haben. Dennoch ist man bei den Burscheidern optimistisch, gegen den Tabellennachbarn einen Sieg zu holen.

Gelesen 186 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen