Donnerstag, 04 Oktober 2018 21:49

Panther 4M: Lokalderby der Punktlosen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Auch im vierten Anlauf gab es für die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther am vergangenen Wochenende keine Punkte. Die Mannschaft von Jochen Lorenz unterlag bei der HSG Rade/Herbeck II klar mit 16:24. Jetzt hofft man bei den Burscheidern darauf, dass es die ersten Zähler ausgerechnet am Samstag (17 Uhr, Max-Siebold-Halle) im Derby mit dem TV Witzhelden gibt.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Der TVW blieb am Wochenende ebenfalls erfolglos, allerdings hatte die Mannschaft von Braco Sladakovic wegen des Erntedankfests im Dorf auch spielfrei. Die Überraschung ist allerdings, dass die Witzheldener, die mit großen Ambitionen in die Spielzeit gestartet waren, auch ihre anderen Spiele bisher verloren haben und genau wie die Panther punktlos am Tabellenende stehen. Das Derby ist deshalb gleichzeitig ein Kellerduell.

Bei den Panthern ist die bisherige Nullnummer nicht ganz so unerwartet. Nachdem sich die ursprüngliche Mannschaft kurz vor dem Saisonstart aufgelöst hatte, ist man froh, dass man überhaupt am Spielbetrieb teilnehmen kann. Der TVW geht deshalb als Favorit in die Partie, die Panther hoffen auf die Außenseiterchance. Interessant werden die Kader der beiden Teams sein. Zu Derbys ist meistens jeder auf den Beinen. Verletzungen und Karriereenden sind dann für ein Spiel vergessen.

Gelesen 248 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen