Dienstag, 10 Dezember 2019 11:16

Panther 3M unterliegen Favoriten Haaner TV

Am Samstag unterlag die Landesliga Herrenmannschaft der HSG Bergische Panther dem Favoriten aus Haan in einer torreichen Partie mit 32:36 (14:18).

Von Anfang an war klar, dass es für die Panther kein einfaches Spiel werden würde. Nachdem Jan Scheel sich im letzten Spiel verletzte, trat man mit kleinem Kader an. Der Gast aus Haan, letzte Saison aus der Verbandsliga abgestiegen, legte gut los. Trotzdem gelang es den Panthern in den ersten Minuten gut mitzuhalten, so stand es zwischenzeitlich 9:9. In der Folge häuften sich die Löcher in der Abwehr jedoch, und die Haaner zogen bis zur Halbzeit mit 14:18 weg.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor den guten Angriff aufrecht zuerhalten und in der Abwehr stabiler zu werden. Wirklich gelingen sollte das jedoch nicht. Haan blieb stabil und konnte den Vorsprung halten. Als die Panther in den letzten fünf Minuten durch eine offensive Manndeckung nochmal auf zwei Tore ran kommen konnten, wurden im Abschluss aber zu viele wichtige Bälle weggeworfen. So stand am Ende eine enttäuschende, aber verdiente 32:36 Niederlage.

Panther: Merten; Alof (12), Jeschke (6), Brölsch (5), Kotthaus (4), Mauritz (2), Klewinghaus, Kress, Makulik (alle 1), Hein

 

(NH)

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.