Montag, 07 Mai 2018 08:30

Panther 3M: Negativer Abschluss einer verkorksten Saison

Die einzige gute Nachricht für die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther gab es bereits vor der Partie gegen die SG Monheim. Die Mannschaft von Trainer Martin Bick hatte den Klassenerhalt geschafft. Anschließend gab es nur noch Negatives zu berichten.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Torhüter Gläser und Norman Tiede werden zum Ligakonkurrenten TV Witzhelden wechseln und das letzte Saisonspiel gegen den Tabellenvorletzten SG Monheim ging mit 28:40 (14:21) überdeutlich verloren und bildete damit den unrühmlichen Höhepunkt einer verkorksten Saison für die Schulberger.

Nach dem 7:7 (12.) gerieten die Panther bereits zur Pause deutlich in Rückstand. Bis auf 21:24 (39.) kämpfte man sich noch einmal heran, als der Gastgeber dann aber auf 29:21 (42.) davon zog war die Luft bei den mit einem Minikader angetretenen Panthern raus. In der kommenden Saison wird nun ein Neuaufbau der Mannschaft nötig sein.

Panther: Gläser, Hemme; Friedrich (10/3), Klewinghaus (5), Tiede, Öztürk, Rückels (alle 3), Paschalidis (2), Busch (1), Rybka (1)

facebook_page_plugin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen