Montag, 12 März 2018 10:50

Panther 3M: Kleiner Kader und vergebene Chancen

Die Überraschung blieb aus, die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther mussten am Sonntag gegen den Tabellendritten TSV Aufderhöhe II eine 27:32 (11:15)-Heimniederlage einstecken. Viele Vergeben Chancen, etwas Pech und ein sehr kleiner Kader waren ausschlaggebend dafür, dass die Panther sich für eine ordentliche Leistung nicht belohnen konnten.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Ein 6:6 (10.) konnten die Hausherren noch halten, dann gingen die Solinger in Führung. Doch selbst klare Rückstände entmutigten die Panther nicht. Von 12:17 (34.) kämpfte man sich auf 17:19 (40.) heran und auch ein 19:25 (48.) verkürzte man noch einmal auf 23:26 (53.). „Der Spielverlauf war knapper als das Resultat“, war Trainer Martin Bick nicht unzufrieden.

Panther: Hemme; Tiede (9/3), Klewinghaus, Schwamberger, Friedrich, J. Pleitner (alle 4), Romas (2), Rybka, Busch, Öztürk

facebook_page_plugin