Donnerstag, 05 Dezember 2019 16:12

Verbandsliga Herren mit Spitzenspiel am Sonntag

Am kommenden Sonntag, den 08.12.2019, empfängt die Verbandsligamannschaft der HSG Bergische Panther in der Schwanenhalle um 17.00 Uhr den Kettwiger Sportverein 70/86 zum Topspiel der Liga. Nachdem die Essener am vergangenen Spieltag den Bergischen HC schlugen, geht es für die Panther nun um die Verteidigung der alleinigen Tabellenführung.

Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung; für das leibliche Wohl sorgt auch an diesem Spieltag wieder die geöffnete Grillhütte.

In einer intensiv geführten Begegnung mussten sich die Verbandsliga-Handballer der Bergischen Panther II zum Saisonabschluss dem direkten Konkurrenten TuS Lintorf denkbar knapp und unglücklich mit 24:25 (13:11) geschlagen geben. Damit verpasste die Mannschaft von Trainer Frank Berblinger die Vizemeisterschaft und muss sich in der Endabrechnung mit Rang drei zufrieden geben.

Vor einem äußerst spannenden Saisonfinale stehen die Verbandsliga-Handballer der Bergischen Panther II. Am Sonntag (17 Uhr) empfängt die von Frank Berblinger trainierte Mannschaft den Tabellenzweiten TuS Lintorf und wird mit dem Kontrahenten um die Vizemeisterschaft kämpfen.

          

Besser kann es im Moment nicht für die Handballer der Bergischen Panther II laufen. Am Samstag Abend feierte die Mannschaft von Trainer Frank Berblinger in der Verbandsliga beim LTV Wuppertal II einen deutlichen 33:22 (18:12)-Erfolg und kann damit die Vizemeisterschaft aus eigener Kraft sichern. Denn der Tabellenzweite TuS Lintorf unterlag beim Spitzenreiter TSV Aufderhöhe und ist nun am kommenden Wochenende in Wermelskirchen bei der Berblinger-Truppe zu Gast.

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.