Sonntag, 30 September 2018 23:05

Panther 1F: Dritte Niederlage im vierten Spiel

Die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther stecken weiterhin in der Krise. Der Vizemeister der vergangenen Saison kassierte am Sonntag im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf II mit 21:24 (12:12) bereits die dritte Niederlage im vierten Spiel.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Gegen die verlustpunktfreien Düsseldorferinnen lief es zu Beginn noch gut. Die Abwehr mit einer starken Torhüterin Ann-Catrin Ruhl stand sicher. Die Pantherinnen gingen 3:1 in Führung, konnten sich wegen schlechter Chancenverwertung aber nicht absetzen. Die Abschlussschwäche kostete den Gastgeberinnen letztendlich auch den Sieg. „Wenn man in so einer engen Partie in einer Halbzeit fünf oder sechs Hundertprozentige auslässt, dann verliert man“, kommentierte Trainer Denis Jörgens enttäuscht.

Im Angriff scheint die Mannschaft momentan zu sehr auf Jenny Jörgens allein gestellt zu sein. Beim Sieg gegen Beyeröhde erzielte Jörgens in der zweiten Halbzeit alle Feldtore ihrer Mannschaft, gegen Düsseldorf waren es diesmal mehr als die Hälfte aller Panther-Treffer und über die komplette Saison verteilt gingen bisher 47 von 98 Toren auf das Konto der höherklassig erfahrenen Spielerin.

Panther: Ruhl, Dietl; J. Jörgens (13/3), Rudberg (3), van Nooy (2), Röhrig, Pfeiffer, Mücke (alle 1), Wortmann, P. Schmitz, Boll, L. Jörgens, A. Schmitz, Ern

facebook_page_plugin