Kein Selbstläufer gegen punktloses Aldekerk

Zu Gast: TV Aldekerk


Weiter geht die wilde Fahrt für die Bergischen Panther! Zum Abschluss der englischen Woche geht es am morgigen Freitag um 20 Uhr in der Burscheider Schulberghalle gegen den TV Aldekerk.

Nach den Niederlagen beim Topteam Ferndorf in der Meisterschaft, sowie gegen Zweitligist Lübeck-Schwartau im Pokal will das Team um Trainer Marcel Mutz zurück in der Erfolgsspur. Die Gäste warten als aktuell Drittletzter noch auf ihren ersten Punktgewinn, waren allerdings bei den hauchdünnen Heimniederlagen gegen Friesenheim-Hochdorf 2 und Dansenberg jeweils nahe dran und verloren nur äußerst unglücklich. Letzte Saison gewannen die Panther beide Partien gegen die Grenzländer, siegten zudem im Finale des Panther-Cups in der Vorbereitung.

„Das alles ist Schnee von gestern und hat ebenso wie die Tabellensituation nichts zu sagen. Wir tun gut daran jedes Spiel mit höchster Konzentration anzugehen“, so Mutz im Vorfeld. Dabei hofft er auf die Rückkehr der zuletzt fehlenden Msx Weiß (wurde Vater) und Justus Ueberholz.

Zurück