Dienstag, 10 Oktober 2017 12:07

Panther JD: Ungefährdeter Sieg der Panther JD gegen SG Langenfeld JD2 (12:3) 29:6

Heute wollten die jungen Panther zeigen, wie gut sie schon als Team zusammen Handball spielen. Dies haben sie gegen einen schwachen Gegner aus Langenfeld heute prima aufs Parkett gebracht.

. Aus einer sicheren Abwehr, mit dem guten Keeper-Gespann M.Birkner / L.Klee, trugen die Panther ihre Angriffe nach vorne. T. Zinnabold setzte die Rückraumspieler Kleinert und Arndt immer wieder durch Kreuzungen in Scene und so konnte der Rückraum etlichen Tore auf der Habenseite verbuchen. Durch tolle Spielzüge und geschickte Laufwege taten sich einige Lücken in der Langenfelder Deckung auf und wurden von den spielfreudigen Panthern genutzt. So ging es über 6:1; 9:2 mit 12:3 in die Halbzeitpause. Diese Führung hätte noch deutlicher ausfallen können, da wir noch 13 gute Chancen ungenutzt gelassen haben.

In Halbzeit 2 verbesserten wir unsere Torwurfquote und kamen zu einem verdienten 29:6 Sieg. Schön, dass sich heute auch wieder, die drei Jungs aus der E Jugend, nahtlos in das Team einfügten. Heute haben alle Spieler ihre Einsatzzeit genutzt und gezeigt, wie toll sich das Team entwickelt hat und jeder für das Team da ist. Ausfälle oder andere Probleme kann die Mannschaft mittlerweile kompensieren und wir gehen als Sieger vom Platz. Wenn sich alle so weiter entwickeln, werden wir noch schwerer sein für die Gegner uns auszurechnen. Jetzt folgt ein Doppelspielwochenende mit zwei Spielen und danach geht es in die Herbstferien.

 

 

Team/Tore

Birkner(TW), L. Klee(TW), T. Hofmann(1), T-L. Lütticke(1), M. Helmerichs, C. Arndt(9), N. Fleischer, P. Gotta(2), M. Christ(4), C. Wendler(3), M. Röttger, Zinnabold(1), T. Kleinert(8)

facebook_page_plugin