Heute war das Spiel nicht zu gewinnen. Tapfer wie die das kleine Gallierdorf gekämpft, nur leider ohne Zaubertrank. Zu viele schlechte Nachrichten unter der Woche und am Wochenende, ließen heute kein besseres Ergebnis zu.

Am zweiten Tag des Doppelspiel-Wochenendes, spielten die Panther im Heimspiel am Sonntag gegen die SG Monheim. Hier sah am Anfang die Personalecke auch nicht rosig aus. Durch eine Handverletzung konnte heute der Haupttorschütze vom Samstag (C.Arndt) nicht mitwirken.

Am ersten Doppelspiel-Wochenende der Hinrunde spielten die Panther im Auswärtsspiel gegen Solinger TB JD. Die bis Dato kein Spiel verloren hatten und als direkter Kontrahent um den Platz in der „Bestengruppe“ zählen, waren heute unsere Gegner. In einem torarmen Spiel gingen wir heute verdient als Sieger vom Platz.

Heute wollten die jungen Panther zeigen, wie gut sie schon als Team zusammen Handball spielen. Dies haben sie gegen einen schwachen Gegner aus Langenfeld heute prima aufs Parkett gebracht.

Unsere zahlreichen kurzfristigen Ausfälle haben heute keine Rolle gespielt und konnten durch die Spieler der E-Jugend aufgefangen werden. So kam es am frühen Sonntag Morgen in Lüttringhausen zu einem am Ende ganz entspannten Meisterschaftsspiel.

Heute war gegen Solingen-Gräfrath kein Blumentopf zu gewinnen. Zu viele schlechte Umstände ließen heute kein besseres Ergebnis zu.

Endlich wieder Handball. Nach einer langen Pause wurde heute endlich wieder Handball gespielt. Solingen ist immer eine Reise wert. Nachdem gestern die E Jugend schon unter der Leitung Wendler/Zinnabold ihren ersten Sieg einfahren konnte, wurde auch heute das erste Saisonspiel der JD unter gleicher Leitung gegen den BHC JD2 klar mit (2:8) 7:17 gewonnen.

facebook_page_plugin