Montag, 02 Oktober 2017 08:54

Panther C1 Jungs: Überragende Teamleistung gegen Essen

Nach dem enttäuschenden Spiel am vergangenen Wochenende wollten die Panther einiges wieder gut machen. Das gelang ihnen vor dem heimischen Publikum hervorragend. Gegen den TuSEM setzten sie sich 32:20 (14:11) durch.

Die Panther legten gegen TuSEM einen regelrechten Traumstart hin. Nachdem die Gegner zum 1:1 ausglichen, wurde der Turbo gezündet. DIe Abwehr stand in dieser Phase sehr gut und zwang Essen zu leichten Ballverlusten. Erst die gegnerische Auszeit beim Stand von 6:1 konnte die Jungs etwas bremsen. Die Gäste spielten nun vorne konzentrierter und kamen auf drei Tore heran. Die zwischenzeitliche doppelte Überzahl konnten die Panther ihrerseits nicht nutzen, da sie zu hektisch agierten. So stand es zur Pause 14:11. Hoch motiviert und fest entschlossen, das Spiel zu gewinnen, starteten die Jungs in die zweite Halbzeit. Was dann folgte, war die stärkste Phase der Hausherren. Heraus aus einer bärenstarken Abwehr war man ein ums andere Mal schneller als der Gegner und konnte so schöne, gut herausgespielte Tore erzielen. Vor allem Magnus glänzte in dieser Zeit im Tor mit etlichen Paraden, so dass es den Essenern erst in der 35. Minute wieder gelang, ein Tor zu werfen. Nach dem 27:16 zehn Minuten vor Schluss stellte der Gegner auf eine offene Manndeckung um. Doch auch davon ließen die Panther sich nicht verunsichern. Jannis und Jos glänzten mit sehr genauen Anspielen und Tobi und Necki nutzten ihre Schnelligkeit, so dass sie oft ganz alleine vor dem gegnerischen Tor abschließen konnten. Auch die Einwechslung der Spieler, die bisher noch keine Spielanteile bekommen hatten, tat dem Spielfluss keinen Abbruch. Am Ende stand es so völlig verdient 32:20 für die Panther.

Einstellung und Teamgeist haben heute bei jedem gestimmt und machen Lust auf die nächsten Spiele!

Für die Panther spielten: Merten (16 P.), Molitor (2 P.); Falkner (13), Hilverkus (2), Klefisch, Lorenz (4), Romas (5), Schäfer, Vornehm (2) und Wickert (6)

 

 

facebook_page_plugin