Montag, 18 September 2017 12:15

HSG Bergische Panther A1J - HC Wölfe Nordrhein A1J 32:31(17:15)

Panther gewinnen knapp - Nach einer eher schwachen Leistung und der Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende hatten die Jungs der Panther A am Samstag die HC Wölfe Nordrhein in der Hilgener Max-Siebold-Halle zu Gast. Auch die Wölfe waren als starker Gegner einzuschätzen.

Die Panther taten sich in den ersten Spielminuten wieder schwer und die Gäste konnten zunächst auch in Führung gehen.
Doch nach 5 Minuten kam die Wende. Unsere Jungs brachten mehr Tempo in ihre Angriffe und konnte dadurch den Rückstand
aufholen. Dann konnten sie das Spiel drehen und gingen in Führung. Bis zur Halbzeitpause wechselte diese ständig,
doch in die Pause konnten unsere Jungs dann doch mit einem 17:15 Vorsprung gehen.

Auch die zweite Halbzeit blieb weiter spannend. Die Wölfe drehten richtig auf und konnten den zeitweisen 4 Tore
Vorsprung wieder ausgleichen. Doch die Panther ließen sich nicht verunsichern und kämpften weiter. Am Ende stand ein
32:31 Arbeitssieg !

Klasse Jungs, dass war ein spannendes Spiel !
Ihr habt bis zur letzten Sekunde super gekämpft !!

Aufstellung:
Daniel Friedrichs, Sebastian Kotthaus (5), Jean-Pierre Alof (7),
Raik Flemm (11), Moritz Mettler (2), Angelos Romas (1),
Lennart Klewinghaus, Philip Rückels, Tim Merten,
Norvin Bier (1), Frederik Kraus (2), Fabio Krempel (3)

facebook_page_plugin