Montag, 25 September 2017 12:04

Panther JE1: 43:3 Kantersieg gegen HSV Solingen Gräfrath E

Diesen Sonntag werden die tapferen Gäste aus Solingen so schnell nicht vergessen. Beim zweiten Saisonspiel der Jungen E1 kam es gegen Solingen-Gräfrath zu einem 43:3 Kantersieg. Heute erwischte C. Wendler einen Sahne-Tag und erzielte 17 Tore.

Ohne Chance waren an diesem Spieltag die Gäste aus Solingen und mussten sich wie ein Schneemann in der Wüste vorgekommen sein. Die jungen Panther legten los wie die Feuerwehr und so stand es nach den ersten 20 Minuten 20:1. Ein hoch motivierter C. Wendler markierte 10 Tore in Halbzeit 1 und legte somit den Grundstein für diesen hohen Sieg. Leider wieder ohne Wechselalternativen, spielte sich das Team in einen waren Rausch. Von allen Positionen wurde getroffen und die Keeper machten das Tor dicht. Durch gelungene Kombinationen und Laufwege der Panther wussten die tapferen, aber hilflosen Solinger nicht wie ihnen geschah. Über eine sichere und stabile Abwehrleistung konnten wir unsere Angriffe schnell nach vorne tragen und mit einfachen Toren abschließen. Ob über den Kreis mit M. Röttger oder über Außen J. Heu landete der Ball eins um andere mal im Tor der Solinger.

Im rechten Rückraum konnte sich Abwehrchef M. Christ einige Male Auszeichen.

Zuerst P. Gotta und dann später K. Elberding zogen im Rückraum gekonnt Wechsel an und die Abwehr der Solinger fiel auseinander. Aus einer geschlossenen super Mannschaftsleistung ragte heute C. Wendler mit 17 Toren heraus.

 

 

Team/Tore:

Klee(TW), T. Walter(TW), C. Wendler(17), P. Gotta(4), M. Christ(6), M. Röttger(5), K. Elberding(7), Heu 4)

facebook_page_plugin