Montag, 25 September 2017 08:40

Panther 2F: Keine Chance in Lank

Die Landesliga-Handballerinnen der Bergischen Panther bekamen am Samstag ihre erste Lektion in der neuen Spielklasse verpasst. Mit 22:33 (8:17) unterlag die Mannschaft von Stefan Winkler und Janette Haldenwang deutlich und verdient beim TuS Treudeutsch Lank II.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

„Wir haben im Angriff gegen die konsequente Abwehr und die starke Torhüterin keine Mittel gefunden“, so Winkler. Kämpferisch konnte er seiner Mannschaft aber keinen Vorwurf machen. Auch nach dem aussichtlosen Pausenrückstand gaben sich die jungen Pantherinnen nicht auf, verkürzten sogar auf 12:19 (34.) und hielen den Rückstand anschließend bis kurz vor Schluss zumindest konstant.

Am Ende musste Winkler aber einräumen, das sein Team diesmal chancenlos war: „Lank hat den Vorsprung problemlos verwaltet, wir haben dafür viel gelernt und viel aufzuarbeiten.“ Eine besonders starke Leistung zeigte Kreisläuferin Sarah Müller. Die A-Jugendlich gab ihre Premiere in der Landesliga und war direkt Haupttorschützin. paa

Panther: Menz, Drescher; S. Müller (8), Haldenwang (7/6), Burghaus (3), Le. Hartmann (2), Schulz (2), Engeln, La. Hartmann, Kappenstein, Klaes, Wingender

facebook_page_plugin