Freitag, 05 Januar 2018 08:58

Panther 2F - Winterrückblick: Zwischentief überwunden

Die Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther sind im Soll. Der Aufsteiger belegt zur Winterpause mit 12:12 Punkten einen soliden Platz im Mittelfeld. Ein kleiner Durchhänger, mit vier vermeidbaren Niederlagen in Folge, verhinderte eine noch bessere Bilanz.

Von Ralf Paarmann (Bergischer Volksbote)

Zwei Erfolge innerhalb von nur zwei Tagen gegen hoch eingeschätzte Teams brachten die Mannschaft von Stefan Winkler und Janette Haldenwang vor Weihnachten aber wieder in die Spur.

Zufrieden hat man deshalb unter dem Weihnachtsbaum gefeiert, ausruhen will man sich auf dem Erreichten aber nicht. In den beiden letzten Spielen der Hinrunde gibt es zum Jahresbeginn für die Pantherinnen noch wichtige Punkte zu holen, um in der sehr ausgeglichenen Liga weiteren Boden auf die Abstiegsplätze gut zu machen.

Das junge Team hat sich in der neuen Liga gut etabliert und entwickelt und der Nachwuchs konnte weiter gefördert werden. Die A-Jugendlichen Sarah Müller und Klara Stausberg gehören mittlerweile zu den Stammkräften. Die Reserve der Panther soll auch weiterhin als Sprungbrett in den Seniorenbereich dienen. Der Klassenerhalt ist deshalb besonders wichtig und damit die vorrangige Aufgabe des Trainergespanns in diesem Jahr.

facebook_page_plugin