Freitag, 17 November 2017 09:51

Panther 2F: Raus aus dem Tief

Tief durchatmen heißt es für die Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther. Die junge und erfolgsverwöhnte Mannschaft von Stefan Winkler muss ihre erste Krise durchstehen. Direkt im Gründungsjahr gelang der Aufstieg in die Landesliga und auch in der neuen Spielklasse war der Auftakt vielversprechend. Verlieren war bis dato ein Fremdwort.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Jetzt gab es allerdings gleich vier Niederlagen in Folge und damit verbunden den Absturz in die untere Tabellenhälfte. Die Misserfolge hat man sich laut Winkler selbst zuzuschreiben. Zuviele Chancen ließen die Pantherinnen in allen Spielen liegen. Damit man wieder in die Erfolgsspur zurückfindet, muss sich daran gegen den Tabellenvierten TG 81 Düsseldorf im Heimspiel am Samstag (16.45 Uhr, Max-Siebold-Halle) etwas ändern. „Die Trefferquote muss wieder deutlich höher werden“, so Winkler, der sein Team bislang in dieser Saison nur gegen Lank chancenlos sah. Jetzt geht es darum, schnell Punkte und Selbstvertrauen zu sammeln, damit man nicht in den Abstiegskampf gerät.

Während bei den Pantherinnen alle Feldspielerinnen einsatzbereit sind, gibt es bei den Torhüterinnen ein Problem. Die A-Jugendliche Klara Stausberg soll an den Seniorenbereich herangeführt werden, damit permanent zwei Torhüterinnen zur Verfügung stehen.

facebook_page_plugin