Sonntag, 05 November 2017 22:33

Panther 2F: Vermeidbare Niederlage gegen Mettmann

Die Landesligahandballerinnen der Bergischen Panther haben etwas von ihrem Aufstiegsschwung verloren. Am Sonntag gab es für die Mannschaft von Stefan Winkler gegen Mettmann-Sport II mit 26:29 (13:14) die dritte Niederlage in Folge.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Die Pantherinnen starteten vor heimischem Publikum gut, konnten allerdings 8:5- (15.) und 10:7-Führungen (19.) nicht ausbauen. Bis zur Pause gerieten die Gastgeberinnen nach einer Schwächephase sogar noch in Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich Mettmann auf 20:16 (39.) ab, weil die Pantherinnen zu leichtfertig mit ihren Chancen umgingen. Der Rückstand schmolz beim 21:23 (49.), 24:26 (54.) und 26:28 (59.) zwar mehrfach auf zwei Treffer zusammen, ein Punktgewinn gelang aber nicht mehr. „Es war mehr möglich, wir haben uns selbst geschlagen“, war Winkler enttäuscht.

Panther: Drescher, Weber; Haldenwang (9/1), Le. Hartmann (5/1), Schulz (4), Wingender (3), La. Hartmann (2), Klaes (2), Jäger (1), Blume, Burghaus, Engeln

facebook_page_plugin