Bergische Panther jpg logoGegründet im April 2007 

Die Bergischen Panther sind eine Handballspielgemeinschaft
der Handballabteilungen der Burscheider TG, der TG Hilgen
und des TV Witzhelden mit 25 Mannschaften und 356 Mitgliedern.

Erfolge
2007/2008

Vier Jugendmannschaften schafften den Sprung in eine überregionale Liga. Somit waren die Panther von Beginn an nicht nur die größte, sondern auch eine der erfolgreichsten Jugendspielgemeinschaften in NRW.

 

Die weibliche A-Jugend trat in der Regionalliga, der höchsten deutschen Jugendspielklasse an, belegte dort den dritten Platz, war damit beste Mannschaft des HVN und spielte im Halbfinale um die Westdeutsche Meisterschaft.

Die weibliche C-Jugend wurde Niederrheinmeister und erreichte das Finale im WHV. Aufgrund dieser Leistung wurde sie zur Burscheider Mannschaft des Jahres 2008 gewählt.Zudem gab es einen Kreismeistertitel.

Seitdem schreiben die Panther vor allem im weiblichen Jugendbereich eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Zum ersten Mal konnte man den Trend umkehren, Spieler- und Spielerinnen verließen nicht mehr den Verein, um Leistungshandball in anderen Mannschaften zu spielen, sondern Spieler und Spielerinnen von anderen Vereinen der Region kamen zu den Panthern.


 2008/2009

 Fünf Jugendmannschaften schafften den Sprung in eine überregionale Liga.

Die Panther gewannen in Ibbenbüren den Aasee-Cup. Sie setzten sich in  der Teamwertung gegenüber 17 anderen Handballvereinen durch. Insgesamt holten die mit 14 Mannschaften angetretenen Panther drei Turniersiege, zwei zweite und drei dritte Plätze.

Die Bergischen Panther wurden für ihre hervorragende Jugendarbeit vom Bergischen Handballkreis mit dem Winfried-Arnold Preis ausgezeichnet und verwiesen den Haaner TV und die HSG Rade/Herbeck deutlich auf die Plätze.

Jenny Jörgens und Marie Niederstraßer wurden zu Leistungsträgern
in der HVN-Auswahl.
 
Alle fünf Mannschaften erreichten in den höheren Ligen obere oder Mittelfeldplätze.
Die weibliche B-Jugend wurde Niederrheinmeister und kämpfte um die Westdeutsche Meisterschaft.
Mit der MC- und der MD-Jugend feierten zwei Teams den Kreismeistertitel.

 Fazit:

 Die Spielgemeinschaft hat bereits wichtige Eckpunkte ihres Konzepts erreicht.

In der Saison 2008/2009 sind im weiblichen und auch im männlichen Jugendbereich
Mannschaften in allen Altersklassen am Start.Es gibt sowohl Leistungsmannschaften
als auch Breitensportteams.Jugendliche wurden erfolgreich in den Seniorenbereich integriert
Ein soziales Umfeld wurde geschaffen.Ein „Wir-Gefühl“ in der „Panther-Familie“ wurde etabliert
facebook_page_plugin