Freitag, 22 September 2017 09:05

Panther 3M: Panther mit doppeltem Merten

Die nach der guten Vorsaison gestiegenen Ansprüche konnten die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther zum Saisonauftakt nicht erfüllen. Die Mannschaft von Trainer Martin Bick unterlag nach enttäuschender Leistung dem Solinger TB II mit 24:26. Um einen Fehlstart zu vermeiden, sollen nun am Samstag zwei Pluspunkte bei der SG Langenfeld IV (19 Uhr, Konrad-Adenauer-Gymnasium, Langenfeld) geholt werden.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

 Die SGL erwischte ebenfalls keinen guten Start. In Wipperfürth gab es eine 26:30-Niederlage.

Mit einer ähnlichen Vorstellung wie vergangenes Wochenende wird es auch in Langenfeld nichts für die Panther zu holen geben. Eine deutliche Steigerung ist also notwendig. Ausfallen werden Kreisläufer Kai Middendorf und die beiden Torhüter Andreas Engels und Marc Hemme. Aus diesem Grund wird es eine Premiere geben. Zum ersten Mal werden Vater Stefan Merten und Sohn Tim Merten gemeinsam ein Torhütergespann bilden.

facebook_page_plugin