Donnerstag, 14 Dezember 2017 18:17

Panther 3M: Hoher Druck

Wenn die Bezirksligahandballer der Bergischen Panther am Samstag (17.30 Uhr, Klausener Str., Remscheid) beim Lüttringhauser TV antreten, dann lastet ein hoher Druck auf der Mannschaft von Trainer Martin Bick.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Mit einer Bilanz von zuletzt 0:6 Zählern sind die Panther auf den elften Tabellenplatz abgerutscht und befinden sich damit hinter den punktgleichen Gastgebern. Bei einer weiteren Niederlage könnten die Burscheider sogar auf den vorletzten Rang durchgereicht werden.

Das soll unbedingt verhindert werden, denn mit dem Abstieg wollten die Panther eigentlich in dieser Saison nichts zu tun haben. Ein Platz im oberen Mittelfeld ist das immer noch angestrebte Ziel.

Die Personalsituation macht Bick bei der Planung jedoch oft einen Strich durch die Rechnung. So werden auch in Lüttringhausen mit Kai Middendorf, Daniel Gläser und Florian Hahn wieder wichtige Spieler fehlen.

Die Lüttringhauser, die vergangene Saison der Verzicht der vierten Mannschaft der Panther auf Relegationsspiele vor dem möglichen Abstieg rettete, spielen bislang für ihre Verhältnisse eine gute Saison. Mit etwas Glück hätte der LTV in der Tabelle weit höher platziert sein können, denn selbst gegen die Spitzenteams gab es nur sehr knappe Niederlagen.

facebook_page_plugin