Donnerstag, 02 November 2017 21:01

Panther 2M: Warten auf den ersten Auswärtssieg

Die Landesligahandballer der Bergischen Panther sind mit einem ausgeglichenen Punktekonto bislang im Soll. Am Wochenende will die Mannschaft von Trainer Boris Komuczki allerdings zwei Dinge ändern: Zum einen möchten die Panther zum ersten Mal zwei Spiel in Folge gewinnen, zum anderen sollen die ersten Auswärtspunkte her.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Gegen die HSG Velbert/Heiligenhaus ist am Samstagabend (19 Uhr, Emka Sportzentrum, Velbert) ein Erfolg außerdem sehr wichtig, da man diesen Gegner so in der Tabelle hinter sich halten könnte.

Zuletzt zeigten die Panther gegen die SG Langenfeld III eine sehr starke Leistung. Neben der sicheren Abwehr waren es vor allem die Drittligaleihgaben Christopher Hindrichs und Philipp Schmitz, die im Angriff überzeugen konnten. Auf einen Einsatz von Schmitz hofft man in Velbert erneut.

facebook_page_plugin