Donnerstag, 28 September 2017 22:37

Panther 1F: Fehlstart vermeiden

Den Saisonstart seiner Mannschaft hatte sich Oberligatrainer Denis Jörgens ganz anders vorgestellt. Zwei Duelle gegen Mitaufsteiger haben die Pantherinnen hinter sich, zweimal mussten sie die Punkte dem Gegner überlassen. Am Sonntag (14.30 Uhr) präsentiert sich mit der GSG Duisburg wieder ein Liganeuling in der Max-Siebold-Halle.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

„Die Duisburgerinnen schätze ich stärker als unsere bisherigen Gegner ein, wir müssen uns also deutlich steigern, wenn wir nicht erneut verlieren wollen“, so Jörgens.

0:6 Punkte, drei verlorene Duelle gegen direkte Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, das könnte man dann durchaus schon als Fehlstart bei den Panthern bezeichnen. Allerdings haben die beiden Auftritte bisher gezeigt, dass auch noch viel Luft nach oben ist. Vor allem im Angriff enttäuschten die Raubkatzen trotz ihres individuell starken Kaders bislang.

Die Duisburgerinnen sind dagegen mit ihrem Oberligadebut sehr zufrieden. Gegen den VfL Rheinhausen (26:15) und den SV Wipperfürth (28:22) gab es klare Siege.

facebook_page_plugin