Dienstag, 09 Januar 2018 18:18

Panther 1F: Nachholspiel in Wipperfürth

Am Donnerstagabend (20 Uhr, Am Mühlenberg, Wipperfürth) starten die Oberligahandballerinnen den zweiten Anlauf für das Meisterschaftsspiel gegen den SV Wipperfürth. Der ursprüngliche Termin war im vergangenen Jahr den winterlichen Wetterverhältnissen im Bergischen Land zum Opfer gefallen.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Die beiden Teams haben sich in der jüngeren Vergangenheit viele spannende Duelle geliefert. Waren anfangs die Pantherinnen immer erfolgreich, so gab es in der letzten Saison, damals noch in der Verbandsliga, für die Mannschaft von Trainer Denis Jörgens zwei Niederlagen. Nach dem gemeinsamen Aufstieg marschieren die beiden Teams nun auch in der Oberliga Seite an Seite. Der SVW steht als Tabellenneunter zwar fünf Plätze hinter den Panthern, allerdings trennt in der sehr ausgeglichenen Liga die beiden Teams nur ein Punkt. Mit einem Sieg könnte Wipperfürth also an den Panthern vorbeiziehen.

Der Gastgeber spielt bislang eine solide Saison. Die Teams aus dem unteren Tabellendrittel konnten bisher alle geschlagen werden. Am letzten Spieltag gelang mit einem 19:19-Remis gegen den Rheydter TV auch der erste Punktgewinn gegen eine der Top-Mannschaften.

Jörgens ist dennoch optimistisch, denn seine Spielerinnen zeigten zuletzt stark ansteigende Form. Diesen Trend hofft man ins neue Jahr gerettet zu haben.

facebook_page_plugin