Freitag, 17 November 2017 09:53

Panther 1F: Optimistisch trotz Testspielniederlage

Die Oberligahandballerinnen der Bergischen Panther konnten sich in einer spielfreien Woche auf den kommenden Gegner VfL Rheinhausen vorbereiten. Gegen den Tabellenelften wollen die Pantherinnen zur ungewöhnlichen Zeit am Samstag in der Max-Siebold-Halle (15 Uhr) ihre Erfolgsserie mit zuletzt vier Siegen fortsetzen.

Von Ralf Paarmann (Quelle: Bergischer Volksbote)

Am vergangenen Wochenende bestritt die Mannschaft von Trainer Denis Jörgens ein Testspiel gegen den TSV Bonn rrh II. Dass es für die Panther in diesem Spiel eine Niederlage gab, war für Jörgens zweitrangig. Er experimentierte viel mit seiner Aufstellung, da ihm am Samstag mit Jouline Mücke, Anna Wolter und Dunja Pfeiffer wichtige Spielerinnen fehlen werden. Trotz der Ausfälle ist Jörgens optimistisch, mit einem Sieg einen weiteren Kontrahenten auf Abstand halten zu können.

Die Rheinhausenerinnen vertrauen in der Regel auf eine kompakten 6:0-Abwehr. Diesem Bollwerk wollen die Burscheiderinnen mit Tempohandball begegnen. Außerdem erhofft Jörgens sich eine Steigerung bei der Trefferquote aus dem Rückraum.

facebook_page_plugin